Angelführer "Mit Kindern angeln an Nord- und Ostsee": Angelspaß am Meer (Broschiert)
von Udo Schroeter (Autor, Herausgeber, Illustrator), Claus Voß (Illustrator)

Kurzbeschreibung
„Schwimmen Fischstäbchen eigentlich im Meer?“, „Darf ich hier angeln und welche Fische beißen an diesem Strand?“, „Fange ich die Fische tagsüber oder nachts und mit welchem Köder?“, und „Und wie mache ich den gefangenen Fisch richtig küchenfertig?“ - Fragen über Fragen – von Kindern und Eltern, die in ihrem Urlaub an der Küste einfach mal angeln gehen möchten. Die Antworten darauf liefert nun der neue Angelführer “Mit Kindern angeln an Nord- und Ostsee“, der am 01. Juli in die Buch- und Angelläden kommt. Auf 116 Seiten, mit über 200 Farbfotos und vielen detaillierte Illustrationen bietet das Buch einen kinderleichten Einstieg in die Welt des Meeresangelns. Das Buch ist ein Ratgeber von A-Z und erklärt alles, was die jungen Petrijünger und deren Eltern wissen sollten. Angefangen von der richtigen Ausrüstung wie Angel, Schnur, Haken und Köder, über eine bebilderte Wurfschule für Kinder, die Fischarten, die man in Nord- und Ostsee fangen kann bis zum richtigen Zubereiten der Fische – alles wird praxisnah und Schritt für Schritt erklärt. Und die richtige Platzauswahl darf natürlich nicht fehlen: Das Buch stellt die 100 besten Angelplätze für Kinder an der deutschen und dänischen Küste vor. Den Schwerpunkt hat der Autor Udo Schroeter auf der genauen Erklärung des „Wie und Wo“ der Fischarten gelegt, denn er weiß, was es heißt, mit Kindern angeln zu gehen. Er ist Vater von zwei Söhnen, die von klein auf mit ihm am Wasser unterwegs sind, und da ist immer die wichtigste Frage die nach dem Fisch, denn man heute am liebsten fangen möchte. Daher erfahren die Hobbyangler alle Tipps und Tricks für das Angeln auf die Fische in der Ost- und Nordsee, wie Dorsch, Plattfisch, Meerforelle, Hering, Hornhecht und Makrele. Da kann dann am Wasser nichts mehr schiefgehen und der Traum vom großen Fisch am Band kann endlich wahr werden. Ganz so wie bei „Petterson und Findus…“ Der neue Kinder-Angelführer macht Lust auf das Abenteuer Fischen, denn Angeln am Meer ist Spaß und Naturerfahrung pur, an die sich Groß und Klein noch lange erinnern werden… An die Nacht, in der der großer Plattfisch die Rute zum Biegen brachte oder an den Tag, als die fünf Heringe zugleich an der Rute zappelten und schließlich an das Strand-Lagerfeuer, über dem die erste selbstge-fangene Meerforelle gegrillt wurde. Angeln heißt, in und von der Natur lernen. Kinder lernen den respektvollen Umgang mit der Kreatur und erfahren etwas von den Naturgesetzten und der Ursprünglichkeit des Lebens – und dass Fischstäbchen wohl doch nicht im Meer schwimmen… Der Angelführer „Mit Kindern angeln in Nord- und Ostsee“ (ISBN 978-87-993132-0-4) ist ab dem 01.Juli für 14,95 im Buchhandel, im Angelfachhandel oder im Internet unter www.der-angelfuehrer.de erhältlich.


Der Angelführer "Brandungsangeln - Nord- und Ostsee": Erfolgreich angeln auf Plattfisch und Dorsch (Broschiert)
von Udo Schroeter (Autor), Andreas Rathje (Autor)

Kurzbeschreibung
Für viele ist das Brandungsangeln immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. So mancher Angler steht am Strand und wundert sich, warum sein Nachbar so gut fängt und er geht schon wieder leer aus.
"Es sind oft die kleinen Raffinessen, die Vorfachlänge, die richtigen Mundschnüre, die richtigen Bleie oder einfach nur die Köder, die über Erfolg oder Misserfolg beim Brandungsangeln entscheiden", so Udo Schroeter. Udo Schroeter und Andreas Rathje haben ihr Wissen und ihre Erfahrungen zusammengefasst und dem Leser wird ein wahres Angel-Kompendium rund um Dreibein, Wattwurm und Vorfächer geboten - bebildert mit über zahlreichen Farbfotos und Grafiken.


Küstenangeln an Nord- und Ostsee. Flussmündungen - Bodden - Meer
von Matthias Wendt

Gebundene Ausgabe - 148 Seiten - Müller Rüschlikon Verlag

Kurzbeschreibung: Hochspannung an der Küste
Das Angeln beschränkt sich nicht nur auf die beiden Bereiche Süßwasser und Meer. Denn dazwischen liegt die Brackwasser-Region, die für Angler reiche Möglichkeiten bietet. Direkt an der Küste sowie in den Bodden und den Mündungsgebieten der Flüsse lebt eine Vielzahl von Fischen, wobei Süßwasser- und Meeresfische direkt nebeneinander leben. So kann statt einem Hecht genauso ein Dorsch beißen, oder eine Brachse nimmt den für Plattfische gedachten Köder. Dazu lassen sich weitere beliebte Fischarten wie Barsch, Zander und Meerforelle überlisten. Außerdem spielt der Hering eine wichtige Rolle, der im Frühjahr an den Küsten auftaucht. Der bekannte Fachjournalist Siegbert Stümke stellt in seinem Buch die Gewässerbereiche und ihre Eigenheiten genau vor. Weiter bespricht er die Fischarten, erläutert ihr Verhalten an der Küste und bespricht die Standplätze. Schließlich gibt er Tipps zur Ausrüstung und präsentiert die besten Angeltaktiken. Von diesem Buch profitieren neben den Bewohnern der Küstenregionen besonders die Urlaubsangler


Alles über Angeln: Fischarten Gewässer Ausrüstung Technik (Gebundene Ausgabe)

von Michael Kahlstadt (Autor), Rainer Korn (Autor)

Kurzbeschreibung
Dieses Grundlagenwerk richtet sich an die große Masse der Angler, von denen die meisten vielseitig fischen und sich nicht auf eine Fischart oder Technik festlegen. Gerade Einsteiger testen erst einmal sämtliche Möglichkeiten. Dieses Buch bietet Fried- und Raubfischanglern sowie Fliegen- und Meeresfischern alle Informationen rund um ihr Hobby. Getreu dem Motto 'Nach dem Fang ist vor dem Fang' wird für Einsteiger, Fortgeschrittene und Gelegenheitsangler hier die gesamte Bandbreite dargestellt.
Klappentext
Dieses Buch informiert umfassend über die Angeltechniken in Süßwasser und Meer in unseren Breiten. Die ersten Kapitel befassen sich mit generellen Informationen zur richtigen Ausrüstung, wobei die Themen von Ruten und Rollen über Knoten und Kleinteile bis hin zu Bekleidung und Unterkunft reichen.
Der Süßwasser-Teil umfasst die in Mitteleuropa gängigen Angeltechniken. Hier werden sämtliche modernen Methoden besprochen, wie das Grund- und Posenangeln, das Spinn- und Fliegenfischen sowie das Schleppangeln. Es geht jeweils um die nötige spezielle Ausrüstung, die geeigneten Köder sowie die optimale Köderpräsentation. Das Kapitel zu den einzelnen Fischarten befasst sich mit den Standplätzen der Fische und dem Optimieren der Angeltechniken auf die einzelnen Arten.

Der Meeres-Teil erläutert die wichtigsten Angeltechniken vom Kutterangeln über das Boots- und Brandungsangeln sowie das immer populärer werdende Meerforellen-Fischen. Ein Teil beschäftigt sich zudem mit dem tollen Meeresangeln in Norwegen. Darauf folgt wiederum ein Kapitel mit den einzelnen Fischarten und den speziell auf die jeweilige Spezies abgestimmten Angelmethoden.
 


Angeln an Nord- und Ostsee.
von Thomas Finkbeiner

Kurzbeschreibung
Das Meeresangeln an unseren heimischen Küsten zieht immer mehr Angler in seinen Bann. Der begeisterte Meeresangler Thomas Finkbeiner zeigt, wo es langgeht beim Pilken und Brandungsangeln, im Belly-Boat oder auf dem Kutter. Er verrät Tipps und Tricks für die richtige Ausrüstung und Köderwahl.
Über den Autor
Thomas Finkbeiner ist Inhaber der Internetseite AnglerBoard. Er angelt seit frühester Jugend und ist in der Angler-Szene durch seine verschiedensten Aktivitäten sehr bekannt. Sein Erfahrungsschatz liegt insbesondere beim Süßwasserangeln sowie beim Fischen in mittel- und nordeuropäischen Meeren.


Vom Glück verfolgt: Erinnerungen eines Anglers (Gebundene Ausgabe)
von Joachim Eilts (Autor), Ben Boden (Herausgeber)

Kurzbeschreibung
Geschichten aus aller Welt, Angelabenteuer die in Afrika, Kanada, Norwegen und auch im Rest der Welt spielen! Ein Leckerbissen für jeden Petrijünger! Herzerfrischend, bildhaft und kurzweilig! Die Nase im Wind, Salz auf den Lippen und eine gebogene Rute ... Leser, die es schaffen, das Buch beiseite zu legen, haben nur noch einen Wunsch: angeln gehen! Raus in die Natur, ab ans Wasser!
Umschlagtext
33 Geschichten aus aller Welt, Angelabenteuer die in Afrika, Kanada, Norwegen und auch im Rest der Welt spielen! Ein Leckerbissen für jeden Petrijünger! Herzerfrischend, bildhaft und kurzweilig! Die Nase im Wind, Salz auf den Lippen und eine gebogene Rute ... Leser, die es schaffen, das Buch beiseite zu legen, haben nur noch einen Wunsch: angeln gehen! Raus in die Natur, ab ans Wasser!


Meerforelle - Watfischen an der Ostsee
Alterseinstufung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung Format: DVD
50 Minuten

Kurzbeschreibung
Alle wollen Meerforellen! Der silberblanke Fisch zieht uns Angler mehr und mehr in seinen Bann. Unvergleichlich ist der Reiz, sich im klaren Ostseewasser zu bewegen, bis endlich der silberne Blitz in unserer Rute einschlägt. Dann beginnt ein Kampf, dessen Ende immer ungewiss ist. Ein Drill, in dem die Meerforelle versucht, sich springend vom Haken zu befreien; ein Drill, in dessen Verlauf die Bremse mehr als einmal kreischt! Wir haben für Sie die Experten an der Ostseeküste begleitet. "Blinker"-Redakteur Jörg Strehlow vermittelt Ihnen den Reiz des Spinnfischens und Stefan Nölting (Meerforellen-Guide auf Fehmarn) zeigt Ihnen, wie Sie Meerforellen mit der Fliege fangen. Begleiten Sie außerdem den Weltmeister im Meeresangeln, Günter Großmann, auf einen Streifzug in seinem Bellyboat. Sehen Sie alle Praxistipps, alles zur richtigen Wat-Bekleidung und die besten Köder. Erfahren Sie, wie man mit der Spinnrute 100 Meter weit wirft und wie eine Meerforelle sicher gedrillt und gelandet wird.


Mit Klöterkugel, Kulleraugen und Krakenbein... Pilkangeln in der westlichen Ostsee.
von Lars Roehl

Broschiert - 200 Seiten mit 44 Zeichnungen - BoD GmbH, Norderstedt

Was soll denn das für ein Angelbuch sein? Dieses Buch wurde für Anfänger und Gelegenheitspilkangler geschrieben. Hier wird für sie richtig ins Detail gegangen und vieles beschrieben, über das sonst kein Wort verloren wird, weil diese Grundkenntnisse irgendwie immer vorausgesetzt werden. Selbstverständlich werden Montagen und die Angeltechnik ebenso beschrieben wie z.B. die Köder.

  • Was ist eine Back? ... oder eine Popp?
  • Wie bekämpft man Seekrankheit?
  • Welche Köderfarben sind die richtigen?