Wo die Ostsee Westsee heißt: Baltikum für Anfänger (Deutsch)
Taschenbuch – 11. Juni 2018
von Tilmann Bünz (Autor)

Taschenbuch : 256 Seiten
Herausgeber : btb Verlag; Originalausgabe Auflage (11. Juni 2018)

Kurzbeschreibung: Für dieses Buch hat sich Tilmann Bünz in den Sattel geschwungen und ist von der kurischen Nehrung bis nach Narva gereist, mal mitten durch Estland, Lettland und Litauen, mal entlang einer Küste, die im Dornröschenschlaf liegt. Er erzählt von Erlebnissen und Begegnungen, von den verschwundenen Synagogen von Vilnius und der Renaissance der Holzhäuser von Riga, er verrät, wie man auf dem Kurischen Haff bei 20 Grad minus Stinte fangen kann und weshalb jeden Tag 100 Menschen aus Litauen auswandern. Und er erinnert an die größte Menschenkette aller Zeiten, die kurz vor dem Mauerfall den Anfang vom Ende der Sowjetunion bedeutete. Ein hintergründiges und aktuelles Geschichtenbuch für alle, die das Baltikum nicht nur bereisen, sondern verstehen wollen.


Dienstreise: Runde 90 Tage Ostsee - Segeln mit Hindernissen (Deutsch)
von Peter Thiemt (Autor)

Taschenbuch : 248 Seiten
Herausgeber : Books on Demand; 2. Auflage (5. April 2018)

Kurzbeschreibung: Runde 90 Tage auf der Ostsee, packend und humorvoll beschrieben
Es läuft nicht alles glatt auf dieser Reise. Das beginnt schon bei den Vorbereitungen und unterwegs wird es nicht besser. Kleine und größere Katastrophen wechseln ab mit netten und teils zynisch beschriebenen Begebenheiten.
Manch nützlichen Reisetipp findet der Leser am Rande und kann ihn in eigene Planungen, egal ob zu Wasser oder zu Lande, einbeziehen.
Eine kurzweilige Lektüre mit weit über 100 Fotos, gewiss nicht nur für Segler und Motorbootfahrer.


Elizabeth auf Rügen
von Elizabeth von Arnim

Broschiert - 227 Seiten - List Tb.

Auszug
Von Miltzow nach Lauterbach

Jeder, der zur Schule gegangen ist und sich noch daran erinnert, was er dort gelernt hat, weiß, daß Rügen Deutschlands größte Insel ist und daß sie in der Ostsee vor der Pommerschen Küste liegt. Um eben diese Insel wollte ich in diesem Sommer wandern, doch keiner wollte mitkommen. Wandern ist die vollkommenste Art der Fortbewegung, wenn man das wahre Leben entdecken will. Es ist der Weg in die Freiheit. Denn wenn man sich anders als auf seinen eigenen Füßen vorwärts bewegt, so geht das viel zu schnell, und man versäumt tausend kleine zarte Freuden, die am Wegrand warten. Fährt man mit einer Kutsche, so ist man durch eine Vielzahl von Dingen, auf die man Rücksicht nehmen muß, gebunden; die acht wichtigsten davon sind die Pferdebeine. Und was ein Auto angeht, so war der Sinn meiner Unternehmung nicht, schnell anzukommen, sondern lange dort zu sein.


Literarische Reisen zwischen Nord- und Ostsee: Auf den Spuren berühmter Dichter unterwegs in Schleswig-Holstein (Gebundene Ausgabe)
von Frank Trende (Autor)
128 Seiten

Kurzbeschreibung:
Schleswig-Holstein ist ein Reiseland mit Geschichte: Immer wieder hat es berühmte Dichter angelockt, die sich hier erholten und inspirieren ließen. In diesem Buch zeichnet Frank Trende die Erlebnisse, Entdeckungen und Erkundungen von neun berühmten Schriftstellern nach, die das Land zwischen den Meeren zu Fuß, per Kutsche und an Bord von Segel- und Dampfschiffen bereisten und ihre Reisen literarisch verarbeiteten. Der Franzose Jules Verne und der Däne Hans Christian Andersen, der Schwede August Strindberg und der Ire Erskine Childers, die deutschen Dichter Johann Gottfried Seume, Heinrich Heine und Theodor Fontane, Wilhelm Raabe und Rainer Maria Rilke sehen das Land mit ihren Augen und lassen das alte Schleswig-Holstein in Erzählungen und Briefen, Reisebeschreibungen und Romanen lebendig werden.
Über den Autor
Frank Trende, geboren 1963 in Dithmarschen, Studium an der Niedersächsischen Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege, Zweiter Vorsitzender des Vereins für Dithmarscher Landeskunde. Seit 1995 Redaktionsleiter der Zeitschrift "Dithmarschen". Zahlreiche Veröffentlichungen zur Kulturgeschichte Schleswig-Holsteins im 19. und 20. Jahrhundert.


Jules Verne in Schleswig-Holstein
von Paul Verne, Frank Trende, Günter Pump

Broschiert - 92 Seiten - Husum

Kurzbeschreibung
Die Abenteuer- und Entdeckerromane des französischen Schriftstellers Jules Verne werden bis heute viel gelesen und wurden oft verfilmt. In Büchern wie Reise zum Mittelpunkt der Erde, 20000 Meilen unter dem Meer und Reise zum Mond nimmt er zahlreiche technische Entwicklungen vorweg. Verne selbst ist viel gereist. Dabei durchquerte er im Juni des Jahres 1881 mit seiner Dampfyacht auch Schleswig-Holstein. Sein Bruder Paul, der an dieser Reise von Frankreich nach Kopenhagen teilnahm, schrieb einen Bericht über diesen Törn. Dabei bilden die Schilderungen der Passage von der Nord- in die Ostsee durch die Eider und den alten Eiderkanal, dazumal eine bestaunte Ingenieurleistung, sowie die Aufenthalte in Tönning, Rendsburg und Kiel einen besonderen Schwerpunkt. Zum 100. Todestag Jules Vernes im März 2005 hat Frank Trende den Reisebericht wieder entdeckt und in einem Nachwort Hintergründe zu Jules Verne, zum alten Eiderkanal und zu der literarischen Folgewirkung der Reise Vernes bei Arno Schmid t beigesteuert. Der norddeutsche Landschaftsfotograf Günter Pump ist auf den Spuren von Jules Verne gereist und hat die bis heute spürbare Poesie der Reiseroute durch Schleswig-Holstein in ausdrucksstarken Aufnahmen nachempfunden.


Inselzeiten: Rügen und Hiddensee (Gebundene Ausgabe)
von Holger Teschke (Autor), Karsten Bartel (Fotograf)

Kurzbeschreibung
Störtebeker, Fontane, Grass: Dieser besondere Bildband blickt in die Vergangenheit zurück, um von der Gegenwart zu erzählen - mit wunderbar verträumten Bildern von Karsten Bartel. Der erfolgreiche Bildband zur Insel Rügen wurde in dieser erweiterten Nachauflage um Hiddensee ergänzt.


Auszeit unter Segeln: Ein Sommer auf der Ostsee (Broschiert)
von Sönke Roever (Autor)

Kurzbeschreibung:
Wenn nicht jetzt, wann dann? Sönke Roever und Helmut Adwiraah kennen sich seit der Schulzeit und segeln seitdem miteinander. Nach einigen Jahren Studienzeit und Berufsarbeit beschließen sie, sich mit knapp 30 Jahren, bevor der wirkliche "Ernst des Lebens" beginnt, einen Traum zu erfüllen und einen ganzen Sommer lang die Ostsee zu umrunden.Ihr Törn beginnt in Hamburg, führt entlang der Ostseeküste über Rügen, Hiddensee und Bornholm nach Polen, wo sie am 1. Mai 2004 die Feierlichkeiten zum EU-Beitritt miterleben. Auch die baltischen Staaten, die sie dann besuchen, sind neue EU-Mitglieder unwiederbringliche Erfahrungen der jüngsten Geschichte. Ihr geplanter Abstecher nach St. Petersburg wird durch Motordefekt und Bruch im Rigg vereitelt. Nach einigen Schwierigkeiten erreichen sie über die Aeland-Inseln und entlang der finnischen Westküste die nördlichste Stadt der Ostsee, Haparanda. Von dort aus unternehmen sie über Land einen Ausflug zum Nordkap; dann geht es an der schwedischen Küste über Stockholm wieder Richtung Süden. Nach der Passage durch den Göta-Kanal richten sie den Bug ihrer Hippopotamus nochmals nach Norden, um Oslo und von dort aus die alte Hansestadt Bergen zu besuchen. Nach einer anstrengenden Kreuz im stürmischen Kattegat erreichen sie nach fünf Monaten wieder heimatliche Gefilde.
Zwei junge Leute, die auf die Erfüllung ihres Traums nicht bis zum Rentenalter warten wollen - dazu gehört in der heutigen Zeit schon eine Menge Mut. Intensiv erlebt und erfrischend locker beschrieben, regt dieser Reisebericht, gewürzt mit Anekdoten über Land und Leute und gespickt mit seglerischen Tipps, zum Nachmachen an und zum Nachdenken darüber, was für einen selbst im Leben wichtig ist. "Zu spät" ist eine bittere Erkenntnis, die sich die beiden Freunde ersparen wollten.
Über den Autor
Sönke Roever, Jg. 1975, segelt seit er laufen kann. Erst mit den Eltern auf deren Schiff in den jährlichen Sommerurlauben und seit 1992 auf eigenem Kiel. Zunächst mit einem Internationalen Folkeboot und seit 1996 mit seiner Ohlson 8:8 HIPPOPOTAMUS. Seine unzähligen Törns auf dem eigenen und mit fremden Schiffen führten ihn kreuz und quer entlang der deutschen, dänischen und schwedischen Küsten, durch den Göta-Kanal, bis ins Baltikum und nach St. Petersburg. Außerdem nahm er in der Karibik an verschiedenen Regatten teil. Über die Jahre haben sich mehr als 35 000 Seemeilen im Kielwasser des jungen Hamburgers angesammelt. Auf allen seinen Reisen hat den begeisterten Hobby-Fotografen stets die Kamera begleitet. Parallel hat er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolviert und seit dem Jahre 2000 für ein großes deutsches Medienunternehmen mehrere Tochterfirmen mit aufgebaut.
Im Sommer 2004 hat er gemeinsam mit einem Schulfreund die gesamte Ostsee umrundet. Seit seiner Rückkehr ist er selbständig und außerdem als freier Autor und Fotograf für die Segelzeitschrift YACHT tätig.


Rund um die Ostsee: 10.000 Kilometer auf dem Fahrrad (Broschiert)
von Reinhard Rosenke (Autor)
Broschiert -- 208 Seiten

Kurzbeschreibung
Reinhard Rosenke, Jahrgang 1940, realisiert einen Jugendtraum, der erst nach dem Zusammenbruch des Sowjetimperiums wahr werden konnte: er umradelt ganz allein in einem großen Bogen die Ostsee. Dabei durchquert er in drei Monaten alle Anrainerstaaten. Er schläft teils draußen im Zelt, teils in Pensionen, hat mit großer Hitze, Dauerregen, Starkwind und Kälte zu kämpfen, dennoch genießt er in vollen Zügen die großartige Landschaft Nordeuropas. Sie inspiriert ihn zu körperlichen Extremleistungen, deren Krönung die Sturmfahrt zum Nordkap und die Bewältigung des "Trollstigen" (850 Höhenmeter) in Norwegen sind.


Perlen der Ostsee (Literatur und Aquarelle) (Deutsch)
von Hans-Jürgen Gaudeck (Autor, Maler)

Gebundene Ausgabe : 84 Seiten
Herausgeber : Steffen Verlag; 2. Auflage (28. Januar 2013)

Kurzbeschreibung
Faszination und Strahlkraft der Ostsee und ihrer Inseln
- Eine inspirierende Reise zu den Perlen der Ostsee bietet der bekannte Aquarell-Maler und Autor Hans-Jürgen Gaudeck. Auf Hiddensee, Rügen und Usedom hielt er Licht und Raum fest, Landstriche, Dörfer und das Meer. Ob raues Wetter oder dramatische Steilküsten, ob sanfte Hügel oder uriges Gehölz, die Aquarelle vermitteln stets das wundervolle Gefühl von Leichtigkeit, ohne subtile Spannung vermissen zu lassen. Kurze tagebuchartige Notizen drücken Gaudecks persönliche Gefühle und Eindrücke aus, nehmen den Betrachter und Leser mit auf eine Reise in den Norden Mecklenburg-Vorpommerns, lassen ihn eintauchen in ein irdisches Eden.


Ostseeküste von Lübeck bis Kiel
von Dieter Katz
Broschiert - 264 Seiten

Kurzbeschreibung
Steilküsten, kilometerlange, wald- und dünengesäumte Sandstrände und zergliederte Bodden- und Haffküste, dazwischen traditionsreiche Hansestädte wie Rostock oder Stralsund und schicke Ostseebäder wie Heiligendamm. Vorgelagert sind die schönsten Inseln Deutschlands: allen voran das vielseitige Rügen, Hiddensee, die stille Perle der Ostsee, und das Badeparadies Usedom mit seinen mondänen drei Kaiserbädern. Dies und mehr im Buch zur längsten Küste Deutschlands kompakt auf 256 Seiten. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.
Über den Autor
Jahrgang 1964, studierte BWL, Pädagogik und Ethik. Er hat – erst familiär erzwungen, dann aus Leidenschaft – jeden Sommer seines Lebens an den deutschen Küsten verbracht, vorzugsweise in Ostholstein. Heute „Pauker“ an einer Berufsschule in Gießen; Veröffentlichung einiger Schulbücher. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Fettnäpfchenführer Ostsee: Auf dem Bodden der Tatsachen (Deutsch)
von Anke Nussbücker (Autor), Frank Nussbücker (Autor)

Gebundene Ausgabe : 256 Seiten
Herausgeber : CONBOOK; 1. Auflage (7. April 2021)

»Es muss nicht immer Malle sein«, beschließt die weltoffene Biene aus dem Ruhrpott. Diesen Sommer geht es für sie zum allerersten Mal an die Ostsee! Schon lange schwärmt ihr Freund Karsten vom Paradies vor der Haustür. Nun ist es endlich soweit.
Doch bald muss sich Biene ihre Schwierigkeiten mit Poseidons Küche eingestehen. Ihr und Karsten begegnen Menschen, denen ein halbes Nicken fast schon als Geschwätzigkeit gilt. Und als Biene ihre Lust am Nacktbaden entdeckt, erkennt sie, dass FKK nicht überall gern gesehen ist. Strömungen im Wasser und Reptilien an Land bergen ihre Gefahren, und possierliche Vögel verwandeln sich im Nullkommanix in reißende Monster. Trotz allem fühlt sich Biene zwischen Bodden und See bald richtig wohl, und dann bereitet ihr Karsten noch eine ganz besondere Überraschung.


UNSER WEG UM DIE OSTSEE: Das nördlichste automobile Abenteuer - Baltic Sea Circle 2012
(Deutsch) Taschenbuch – 27. August 2013
von Birte Wysniewski (Autor), Michael Palzer (Autor)

Taschenbuch : 140 Seiten
Herausgeber : BoD – Books on Demand GmbH; 1. Auflage (27. August 2013)

Kurzbeschreibung
Reicht es nicht, einfach den direkten Weg von Hamburg nach Kopenhagen zu nehmen? Warum muss es einmal um die Ostsee sein?Beschreiben lässt sich das nicht in einem Satz und um ehrlich zu sein muss man dieses Abendteuer selber erleben.Birte Wysniewski und Michael Palzer versuchen nach ihren Einblicken in die Allgäu-Orient-Rallye 2010 erneut einen kleinen Einblick in ein neues automobiles Abenteuer dieser Welt, der Baltic Sea Circle 2012, zu geben. Sie erzählen von kulturellen Begegnungen, Pannen, Grenzübergängen, neun Ländern und warum das Gefühl, auf der Straße zu sein, am Ende so ein befreiendes Gefühl ist.


Ostseeküste, Bd.2, Travemünde bis Stettiner Haff von Jan Werner
Broschiert - 183 Seiten

Kurzbeschreibung: In sechs Törnvorschlägen führt der Autor den Leser an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern entlang: zu den alten Hansestädten Wismar und Rostock, Stralsund und Greifswald - und rund Rügen, Deutschlands größter Insel. Das weite Revier des Greifswalder Boddens wird genauestens beschrieben, ebenso eine schnelle Fahrt auf dem Peenestrom. Zum Schluss wird Kurs auf das einsame Stettiner Haff abgesetzt, mit einem Abstecher hinüber nach Polen, nach Svinemünde. Jan Werner beschränkt sich nicht allein auf die nautischen Angaben wie Ansteuerungen und Hafenbeschreibungen. Mehr dazu


Rügen, Stralsund, Hiddensee
von Sven Talaron

Broschiert - 256 Seiten - Müller (Michael), Erlangen

Kurzbeschreibung
Rügen ist so abwechslungsreich wie seine Küstenlinie und vielseitig genug, um fast alle Urlaubswünsche zu erfüllen: (Sonnen-)Baden an endlosen Sandstränden, Spazieren entlang schilfgesäumter Bodden, Flanieren durch mondäne Ostseebäder, Wandern in herrlichen Wäldern und auf Hochuferwegen, Bootsausflüge zu strahlenden Kreidefelsen – und wer einfach nur relaxen will, ist natürlich auch willkommen. Das Buch enthält alles, was man als Urlauber über Rügen wissen muss, beschreibt zwölf Wanderungen und widmet sich außerdem in zwei ausführlichen Kapiteln der traditionsreichen Hansestadt Stralsund und Rügens kleiner Schwester Hiddensee.  


Rund um die Kieler Förde. Ein Reisebegleiter von Eckernförde bis Heiligenhafen.
von Horst-Dieter Landeck
Broschiert - 128 Seiten

Kurzbeschreibung: Kilometerlange Sandstrände, Steilküsten, sanfte Hügel, Salzwiesen und dichte Buchenwälder - das sind die Merkmale der Ostseeküste von Eckernförde bis Heiligenhafen. Horst-Dieter Landeck hat sich wieder einmal aufgemacht, um die schönsten 20 Wanderwege einer der schönsten Landschaften Schleswig-Holsteins zu erkunden. Von Norden nach Süden führen diese unterschiedlich langen Touren u.a. um das Windebyer Noor, durch Dänisch Nienhof oder ... Mehr dazu


Die Ostsee. Eine Natur- und Kulturgeschichte.
von Hansjörg Küster
Gebundene Ausgabe - 357 Seiten

Aus der Amazon.de-Redaktion: Wie entsteht eine Landschaft? Nach seiner Geschichte des Waldes und einer Landschaftsgeschichte Mitteleuropas hat sich der Pflanzenökologe Hansjörg Küster jetzt die Ostsee vorgenommen. Herausgekommen ist eine lesenswerte Natur- und Kulturgeschichte Pommerns, Skandinaviens und des Baltikums von der Eiszeit bis zur jüngsten Gegenwart. Mehr dazu